EV Group investiert in die Zukunft


Neubau der Fertigung abgeschlossen und weitere Baumaßnahmen gestartet

(ST.FLORIAN AM INN, 7. Mai 2012) - Die EV Group (EVG), Technologie- und Marktführer für die Entwicklung und Produktion von Präzisionsanlagen zur Waferbearbeitung, startete kürzlich mit der zweiten Stufe der Erweiterung der weltweiten Konzernzentrale in St. Florian am Inn. Bis zum Herbst 2012 sollen die Reinräume und Anwendungslabors auf die vierfache Größe erweitert werden, gleichzeitig entsteht ein eigener Testbereich für die Produktentwicklung sowie ein neues Trainingscenter. Die erste Bauphase der EVG Headquarters-Erweiterung wurde bereits im Januar mit der Eröffnung der neuen, hochmodernen Fertigungshalle abgeschlossen, durch die sich die Produktionsfläche mehr als verdoppelt hat und für die Mitarbeiter weiter verbesserte Arbeitsbedingungen geschaffen wurden.

In den eigenen Reinräumen und Anwendungslabors entwickelt und testet EVG die komplexen Fertigungsprozesse und stimmt sie auf die Kundenanforderungen ab. Die EVG-Anlagen stehen später auch bei den Kunden meist in Reinräumen, in denen die Konzentration von Staubpartikeln in der Umgebungsluft mittels aufwändiger Luftfilter und Umwälzpumpen auf ein Minimum reduziert wird. Nur so, und durch das Tragen spezieller Reinraumanzüge, lässt sich bei Arbeiten im Bereich von Bruchteilen eines Mikrometers der Ausschuss bei der Waferbearbeitung minimieren. Schließlich werden auf dünnen, meist runden Wafern aus Silizium, Glas oder anderen Materialien mit Hilfe der EVG-Anlagen in vielen Einzelschritten mikroskopisch feine Strukturen aufgebracht. Durch die Verbindung mehrerer Schichten oder kompletter Wafer entstehen dreidimensionale, integrierte Schaltkreise bzw. Mikrochips oder andere hochpräzise Bauteile für High-Tech-Anwendungen und -Geräte.

 

2012_05_GroundbreakingEVG
Die Geschäftsführung der EV Group beim Spatenstich für die Erweiterung des Firmenhauptsitzes in St. Florian. v.l.n.r.: DI Erich Thallner, Aya Maria Thallner, Dr. Werner Thallner, Hermann Waltl und Paul Lindner
Download

2012_05_HQExpansion
EVG erweitert die Reinräume und Anwendungslabors auf die vierfache Größe.
Download

Weltweit produzieren fast alle namhaften Halbleiter- und Elektronikkonzerne sowie Hersteller für Nano- und Mikrosystemtechnik Bauteile und Komponenten wie Lage- und Bewegungssensoren sowie Kameramodule für Smartphones der neuesten Generation auf den Anlagen von EVG. Die Technologien und Produkte von EVG werden ausschließlich in St. Florian am Inn entwickelt und gefertigt, wo das Unternehmen knapp 400 seiner weltweit mehr als 500 Mitarbeiter beschäftigt. Die Erweiterung der Konzernzentrale wurde nicht zuletzt durch das ungebrochene Wachstum des Unternehmens notwendig, das durch einen 40-prozentigen Anstieg des Auftragseingangs im abgelaufenen Geschäftsjahr eindrucksvoll unterstrichen wurde.

"Wachsen Sie mit EVG"

Fast zeitgleich mit dem Spatenstich für die Erweiterung der Konzernzentrale startete EVG letztes Jahr die größte Beschäftigungsinitiative in der Geschichte des Unternehmens. Allein in den letzten 12 Monaten konnten bereits mehr als 90 neue Mitarbeiter für EVG gewonnen werden. Angesichts des anhaltenden starken Wachstums und der guten Zukunftsperspektive verstärkt EVG auch weiterhin alle Unternehmensbereiche.

EVG bietet spannende Aufgabengebiete in einem internationalen, dynamischen Unternehmen. AbsolventInnen aller technischen und wirtschaftlichen Fachrichtungen aus Universitäten, HTLs, Fachhochschulen, Fachschulen, berufsbildenden höheren Schulen und AbsolventInnen technischer und kaufmännischer Lehrberufe finden bei EVG ein attraktives Arbeitsumfeld vor. Aktuell werden auf der Internetseite von EVG allein für das Headquarters mehr als 30 offene Stellen angeboten, die gut ausgebildete, technikbegeisterte Menschen den Einstieg in die Welt von EVG ermöglichen.

Über EV Group (EVG)

EV Group (EVG) ist ein anerkannter Technologie- und Marktführer für Präzisionsanlagen zur Waferbearbeitung für die Halbleiterindustrie, Mikrosystemtechnik und Nanotechnologie. Mit seinen Lösungen ermöglicht EVG namhaften Elektronikherstellern weltweit die Entwicklung und Fertigung innovativer, zukunftweisender Produkte. Das 1980 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in St. Florian am Inn besitzt eigene Niederlassungen in USA, Japan, Korea und Taiwan sowie Repräsentanzen in vielen anderen Ländern der Erde. Weltweit beschäftigt EV Group ca. 500 Mitarbeiter. Die Anlagen werden ausschließlich in Oberösterreich entwickelt und an namhafte Kunden in aller Welt geliefert.


Download PDF

 

Back