EV Group zeigt Verantwortung gegenüber Umwelt

Innviertler High-Tech Unternehmen wurde erfolgreich nach der Umweltmanagementnorm ISO14001 auditiert und zertifiziert

(ST. FLORIAN, 14. SEPTEMBER 2010) – Die EV Group (EVG), Technologie- und Marktführer beim Bau von Präzisionsanlagen zur Waferbearbeitung, konnte kürzlich die Zertifizierung nach ISO14001 erreichen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in St. Florian am Inn kann damit ein funktionierendes Umweltmanagementsystem, mit dem die Weiterentwicklung von Umweltaktivitäten gesteuert werden soll, vorweisen.

„Als verantwortungsbewusstes globales Unternehmen sieht sich EVG dazu verpflichtet, die Umwelt, in der wir leben, zu schützen. Diese Zertifizierung zeigt unsere Bereitschaft den eingeschlagenen Weg - umweltfreundliche Richtlinien und Methoden, die nicht nur unseren Arbeitsplatz aufwerten, sondern auch positive Auswirkungen auf unsere Gesellschaft haben - fortzuführen“, erklärt Paul Lindner, Executive Technology Director und Qualitäts- und Umweltbeauftragter der EVG.

Die internationale Organisation für Standardisierung (ISO) ist ein unabhängiger Entwickler weltweiter Regelwerke für Unternehmen, Regierungen und Gesellschaft. ISO 14000 ist eine Normenreihe, die ihren Schwerpunkt auf Umweltmanagement legt. Die ISO 14001, der Standard für das Entwickeln und Umsetzen eines effektiven Umweltmanagementsystems, setzt für Unternehmen eine systematische Herangehensweise das Umweltprogramm zu organisieren, zu bemessen, zu verbessern und zu kommunizieren fest. Nur Unternehmen mit einem einheitlichen, fortschrittlichen Umweltprogramm qualifizieren sich für diese weltweit beachtete Zertifizierung.

Abfall- und Emissionsreduktion, sorgsamer Umgang mit Ressourcen

Konkrete, messbare Verbesserungen der Umweltleistung können durch sorgsamen Umgang mit Material, Energie und Ressourcen sowie durch die Reduzierung von Abfällen und Emissionen erreicht werden. Seit der Einführung des Umweltmanagementsystems vor einem Jahr konnte EVG nicht nur einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten, sondern gleichzeitig auch Kosten einsparen. Dies zeigt, dass Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit nicht zwei gegenläufige Ziele sein müssen, sondern sich gut ergänzen. An diesem Erfolg und an der Weiterentwicklung des Systems sind die Mitarbeiter von EVG wesentlich beteiligt; sie leisten im Rahmen des Ideenmanagements einen aktiven Beitrag.

Seit vielen Jahren existiert ein funktionierendes Qualitätsmanagementsystem

2004 hat EV Group ein Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 eingeführt und wurde die letzen sechs Jahre nach diesem weltweit anerkannten Standard zertifiziert. In einem erfolgreich durchgeführten Erneuerungsaudit wurde das Zertifikat für weitere drei Jahre verlängert. Der Nachweis der Einhaltung der ISO 9001 und der ISO 14001 Anforderungen wird EVGs Reputation als innovativer, verantwortungsbewusster Technologieführer weiter untermauern.

Über EV Group (EVG)

Die EV Group (EVG) ist ein anerkannter Technologie- und Marktführer für Präzisionsanlagen zur Waferbearbeitung für die Halbleiterindustrie, Mikrosystemtechnik und Nanotechnologie. 1980 von DI Erich und seiner Frau Aya Maria Thallner als Engineering-Partner für die Halbleiterindustrie gegründet, hat sich die EV Group (EVG) in den vergangenen 30 Jahren von einem „hidden champion“ zu einem Technologie- und Marktführer mit Weltruf entwickelt. Weltweit beschäftigt das Unternehmen mit Hauptsitz in St. Florian ca. 450 Mitarbeiter. Die Anlagen werden ausschließlich in St. Florian entwickelt und an namhafte Kunden in aller Welt geliefert.


Kontakt:
Clemens Schütte
Director, Marketing and Communications 
EV Group .
Tel: +43 7712 5311 0 
E-mail: Marketing@EVGroup.com

 

Back